Kontaktdaten

Michael Dorenbusch
Büro:
Hauptstraße 171
26802 Moormerland-Veenhusen

Telefon 04954 – 9235910
Telefax 04954 – 924932

info@energie-wen.de

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag
9:00 Uhr – 12:00 Uhr
und 15:00 Uhr – 18:00 Uhr
Neue Büroräume

Kontaktformular

Für Ihr unverbindliches Energiepreisangebot.

Neue Energien und alte Strukturen

Einen schönen sonnigen Tag wünsche ich allen:-)

Apropos Tag….die Tage werden spürbar kürzer, folglich die Nächte länger. Der Strom und Gasverbrauch steigt in dieser Zeit natürlich an, das lässt mich persönlich wieder an die Gas und Strompreise denken und jagt mir einen kalten Schauer über den Rücken, wenn man sich die in den letzten Jahren gestiegenen Energiekosten wieder einmal anschaut!

Haben Sie sich eigentlich schon einmal Gedanken darüber gemacht, warum das alles so ist? Warum wird eigentlich alles teurer? Na klar werden Sie sagen, die Gas und Stromunternehmen müssen immer teurer einkaufen und folglich die Preise an uns Verbraucher weitergeben. Kann man so glauben, wenn man den Mainstream-Medien so den ganzen lieben langen Tag zuhört.

Aber wieso eigentlich?

Hat man uns nicht erzählt Windkraft würde den Strom billiger machen, Solarkollektoren könnten irgendwann einmal die Atomkraftwerke stilllegen?

Man kommt schon ins Grübeln wenn man bedenkt, dass es bereits 1991 einen Audi A2 gab der nur 3Liter Benzin verbrauchte, 2002 BMW eigentlich ein funktionierendes Wasserstoffauto hatte und es bereits unzählige gute Erfindungen zur Energiereduzierung gab und gibt. Aber wo sind diese Dinge heute? Warum tragen diese Entwicklungen nicht wirklich real dazu bei, dass sich einer unsere Politdarsteller hinstellen könnte und sagen könnte: Diese Entwicklung trägt ab sofort dazu bei, das der Strom, die Wärmeenergie um Faktor X billiger wird, und zwar für alle Verbraucher.

Die Forschungsgelder,unsere Steuergelder,werden in unzählige Projekte gepumpt um Energieeinsparungen, neue Methoden zur Energieeffizienz, alternative Antriebe,alternative Brennstoffe,Wasserstoff..etc zu erkunden. All diese Forschungen kosten riesige Summen Steuergelder, doch die Frage muss gestellt werden, was kommt davon zu uns, dem Steuerzahler und Energieverbraucher zurück? Schließlich haben wir(Steuerzahler) ja mit investiert. Eine EU Zwangsverordnung die dem deutschen Verbraucher jetzt vorschreibt quecksilber-verseuchte sogenannte Energiesparlampen zu verwenden? Das finde ich persönlich etwas dünn. Und den Menschen ein schlechtes Gewissen einreden weil Sie angeblich zu viel Energie verbrauchen nutzt auch nur den Herstellern von Gefriertruhen,Kühlschränken und Waschmaschinen etwas.

Nein, der große Wurf fehlt hier wahrlich. Es kann nicht sein, dass immer mehr Menschen Ihre Strom und Gas Rechnung nicht zahlen können, und das in einem so „entwickelten“ Land wie Deutschland.

Hier lohnt es sich mal einen Blick auf die unkonventionellen aber sehr vielversprechenden Entwicklungen aus der sogenannten Freien Energie Szene zu werfen. Einige davon möchte ich in meinen Beiträgen vorstellen.

Haben Sie schon mal etwas von Kalter Fusion gehört? Die E-Cat-Technologie von Andrea Rossi und Prof.Sergio Focardi scheint hier wirklich den Durchbruch zu schaffen. Der amerikanische Trendforscher Gerald Celente sagte schon für 2011 einen Durchbruch spezieller alternativer Technologie voraus, gemeint sind hier kalte Fusionstechnologien.

Die 1 MW Anlagen von Rossi sind in den USA schon mehrfach verkauft, die 10 KW Anlagen für den Hausgebrauch sollen Mitte nächsten Jahres auch hier lieferbar sein. Diese Anlagen sollen lt. Hersteller einen COP(Coefficient of performance ) von 1:8 haben, bedeutet soviel wie man steckt beispielsweise 1KW Energie rein und bekommt 8 KW Energie raus. Klassische Wärmepumpen,z.B. Erdwärmepumpen erreichen viel weniger und sind entsprechend viel teurer.

Jetzt frage ich mich:Warum hört man davon denn nichts in den Medien? Es müssten doch alle schreien: Hurra, wir kommen der unabhängigen freien Energieversorgung ein großes Stück näher. Wo sind die Medien, dessen Zwangsgebühren wir bezahlen, um uns darüber zu berichten?

Kann es sein, dass keiner möchte dass Sie und ich vielleicht irgendwann mal ein Gerät im Garten oder Keller stehen haben könnten und wir dem Energieversorger anrufen können um Ihm mitzuteilen, dass er seine Gas und Stromzähler abholen kann? Man stelle sich doch nur einmal vor, was dem Staat für Einnahmen wegfielen: Mehrwertsteuer, Energiesteuer,Ökosteuer…etc..

Man braucht nicht viel Phantasie um hier Zusammenhänge zu erkennen.

Es braucht aber unbedingt neue Lösungsansätze.

Schon Albert Einstein sagte :“Die großen Probleme der Welt können nicht mit der selben Denkweise gelöst werden, mit welcher wir sie verursacht haben“

Mehr zu alternative Lösungen im nächsten Blog….

Wie ist Ihre Meinung? Schreiben Sie mir!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Newsletter